InTuS Akademie - Expertenwissen aus der Praxis
InTuS Akademie - Expertenwissen aus der Praxis

Seminarinhalt: I167

                                   

Erst- und Wiederholungsprüfung

von ortsfesten elektrischen Betriebsmitteln, Anlagen und Maschinen  nach VDE 0100-600 /VDE 0105-100 / VDE 0113  

Seminar: Prüfung von ortsfesten elektrischen Betriebsmitteln & Anlagen

ePaper
Dieses Seminar vermittelt den praxisgerechten Ablauf der Erst-und Wiederholungsprüfung und der Prüfung nach Instandsetzung von elektrischen Betriebsmitteln, Anlagen und Maschinen anhand der Vorgaben aus der DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0113. Elektrische ortsfeste Betriebsmittel, Anlagen und Maschinen müssen regelmäßig und nach Instandsetzungsmaßnahmen geprüft werden.

Teilen:

                 Themenschwerpunkte

  • Gesetzliche Grundlagen und Regelwerke

  • Prüfverfahren und Durchführungen von Prüfungen

  • Prüfverfahren nach DIN VDE

  • Auswahl geeigneter Prüfgeräte

  • Rechtssichere Dokumentation der Prüfungen

 

Dieses Seminar

wird durch einen qualifizierten und praxiserfahrenen Dozenten geleitet.

 

 

zum Seminar:

Elektrische ortsfeste Betriebsmittel, Anlagen und Maschinen müssen regelmäßig und nach Instandsetzungsmaßnahmen geprüft werden.

Diese gesetzliche Verpflichtung nach ArbSchG, BetrSichV, DGUV, usw. muss vom Unternehmer / Betreiber und deren beauftragten Personen zwingend eingehalten werden.

 

Dieses Seminar vermittelt den praxisgerechten Ablauf der Erst-und Wiederholungsprüfung und der Prüfung nach Instandsetzung von elektrischen Betriebsmitteln, Anlagen und Maschinen anhand der Vorgaben aus der DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0113.

Im Praxisteil wird die richtige Handhabung und Vorgehensweise des Prüfvorganges mit Hilfe unterschiedlicher Messmodelle aufgezeigt.

Des Weiteren erhalten Sie Einblick in die aktuellen Neuerungen der einschlägigen Regelwerke.

 

 

Fragen zum Thema:

  • Wie muß geprüft werden?
  • Wann muß geprüft werden?
  • Wer ist verantwortlich im Schadensfall?
  • Wer darf prüfen?
  • Welche Regelwerke sind anzuwenden?
  • Wie muß die Prüfung dokumentiert werden?
  • Welche Geräte müssen geprüft werden?

 

 

Inhalte:

1. Gesetzliche Grundlagen und Regelwerke zur Prüfung

  • Anforderungen aus den gesetzlichen Vorgaben und Regelwerken 
  • ArbSchG, BetrSichV, TRBS und DGUV-V3 (alt BGVA3)
  • DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0113.
  • Aktuelle Änderungen der DIN VDE 0100

 

 

2. Grundlagen zur elektrischen Sicherheit und Schutzmaßnahmen

  • Gefahren durch Spannung und Strom
  • Unfälle mit elektrischen Geräten
  • Schutzmaßnahmen und Sicherheitsregeln
  • Schutz von elektrischen Anlagen, Geräten und Maschinen gemäß den VDE  Vorschriften (z.B. VDE 0100-410)
  • Netzformen und Schutzziele im TT-, TN- und IT-Netz
  • Schutztrennung / Schutzkleinspannung
  • Fehlerstromschutzeinrichtungen / Überstromschutzeinrichtungen 

 

 

3. Prüfverfahren und Durchführung von Prüfungen

  • Richtige Vorgehensweise und Ablauf für den Prüfvorgang
  • Sicherheitsmaßnahmen für den Prüfvorgang
  • Prüfverfahren nach DIN VDE 0100-600
  • Prüfverfahren nach DIN VDE 0105-100
  • Prüfverfahren nach DIN VDE 0113
  • Nachweis der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen

 

 

4. Auswahl geeigneter Prüfgeräte

  • Auswahlkriterien für Prüfgeräte
  • Kalibrierung der Prüfgeräte
  • Messgenauigkeit und Messfehler

 

 

5. Praxisteil: Prüfung am Messmodell

  • Leitfaden für die Prüfung
  • Sichtprüfung
  • Prüfung des Schutzleiters
  • Isolationswiderstandsmessung
  • Schutzleiterstrommessung
  • Berührungsstrommessung
  • Sichere Trennung vom Versorgungsstromkreis (SELV & PELV)
  • Funktionsprüfung

 

 

6. Dokumentation der Prüfungen

  • Aufbau und Inhalt der Prüfprotokolle
  • Archivierung der Prüfprotokolle
  • Rechtssichere Dokumentation

 

Termine, Ort, Daten:

nächster Termin:

 

26.09.2019 Wiesbaden,  

Hotel Mercure Wiesbaden

 

 

weitere Termine:

 

 

29.11.2019 Essen,  

Welcome Hotel Essen

 

 

Zeit:

10:00 - 17:00 Uhr

 

Dauer:

1 Tag

 

Teilnahmegebühr:

495,- € zzgl. MwSt

 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Seminarteilnahme, sämtliche Seminarunterlagen, sowie die Pausen- und Mittagsverpflegung.

 

Für Ihre Anmeldung bitte hier klicken

Teilnehmerkreis, Abschluss:

Teilnehmerkreis

Verantwortliche Betreiber, Führungskräfte und Mitarbeiter, die für die Bereitstellung und Sicherheit von Arbeitsmitteln (Werkzeuge, Geräte, Maschinen, Anlagen)verantwortlich sind z. B. Befähigte Personen, Sicherheitsfachkräfte, Elektrofachkräfte usw.

 

 

 

 

 

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

 

Anmeldung & Info:

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weiterführende Informationen?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung:

Tel: 02365/698772

 

 

Fax - Anmeldeformular

Gerne können Sie sich auch per Fax anmelden. Dazu bitte folgende PDF herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und an die dort genannte Faxnummer senden.

Fax i167.pdf
PDF-Dokument [168.1 KB]

Alle Seminare finden Sie in unserer SEMINARÜBERSICHT

Druckversion Druckversion | Sitemap
© InTuS Akademie e.K.