InTuS Akademie - Expertenwissen aus der Praxis
InTuS Akademie - Expertenwissen aus der Praxis

Seminarinhalt: I162

Praxisseminar Gefährdungsbeurteilung

                               Verantwortung & Haftung              

Seminar: Gefährdungsbeurteilung - Verantwortung & Haftung

ePaper
Die Anforderungen für die Gefährdungsbeurteilungen sind zum 01.06.2015 erweitert und verschärft worden.Das Seminar vermittelt dem Teilnehmer die richtige Vorgehensweise und erläutert die wesentlichen Aspekte, die bei der Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung zu beachten sind. Der Teilnehmer erhält somit den richtigen Bezug zur Praxis. Aus rechtlicher Sicht wird das Thema Verantwortung und Haftung anhand von Fallbeispielen beleuchtet.

Teilen:

Themenschwerpunkte

  • Aktuelle Neuerungen in der  Gefährdungsbeurteilung

  • Physische und psychische Belastungen richtig beurteilen

  • Regelmäßige Überprüfung der Gefährdungsbeurteilung

  • Richtige Vorgehensweise bei der Erstellung

  • Praxisanwendung im Seminar mit Fallbeispielen

 

 

Dieses Seminar

wird durch einen qualifizierten und praxiserfahrenen Dozenten geleitet.

 

zum Seminar

Die neue Betriebssicherheitsverordnung erweitert und verschärft die Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung. Arbeitgeber sind zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen nach § 5 des Arbeitsschutzgesetzes verpfichtet.

Dieses Seminar vermittelt die praktische Vorgehensweise für die richtige Erstellung der Gefährdungsbeurteilung. Insbesondere die neuen zusätzlichen Anforderungen wie z.B. die Beurteilungen von psychischen Belastungen oder die Frage der regelmäßigen Aktualisierung werden ausführlich behandelt.

 

 

Fragen zum Thema

  • Wesentliche Inhalte der Gefährdungsbeurteilung ?
  • Wie oft muß die Gefährdungsbeurteilung aktualisiert werden?
  • Beurteilung der geforderten physischen und psychischen Belastungen?
  • Richtige Dokumentation?
  • Haftung im Schadensfall?

 

 

Inhalte:

1.  Gefährdungsbeurteilung in der Praxis

  • Rechtsgrundlage
  • Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung
  • Aufbau der Gefährdungsbeurteilung
  • Physischen und psychischen Belastungen
  • Anforderungen an die Qualifikation
  • Strukturierte Vorgehensweise
  • Richtige Dokumentation

 

2.  Praxisübung:

Die Teilnehmer erarbeiten Gefährdungsbeurteilungen für Gefährdungen, die am Arbeitsplatz bzw. bei der Nutzung von Arbeitsmitteln auftreten können, anhand von praxisbezogenen Fallbeispielen.

 

 

3.  Rechtliche Aspekte

  • Rechtssichere Vorgehensweise
  • Vorsatz, Fahrlässigkeit
  • Verantwortung und Haftung mit Fallbeispielen
 

4.  Abschlussdiskussion

Termine, Ort, Daten:

nächster Termin:

 

03.12.2019 Düsseldorf

Hotel Holiday Inn Düsseldorf-Hafen

 

weitere Termine:

 

19.03.2020 Darmstadt,  

Welcome Hotel

 

28.05.2020 Dortmund,  

Dorint Hotel a.d. Westfalenhallen

 

Zeit:

09:00 - 16:00 Uhr

 

Dauer:

1 Tag

 

Teilnahmegebühr:

595,- € zzgl. MwSt

 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Seminarteilnahme, sämtliche Seminarunterlagen, sowie die Pausen- und Mittagsverpflegung.

 

Das Land NRW und die EU

fördern Ihre persönliche

Fort- und Weiterbildung

mit dem "Bildungsscheck" !

 

Für Ihre Anmeldung bitte hier klicken

Teilnehmerkreis, Abschluss

Teilnehmerkreis

Verantwortliche Betreiber, Führungskräfte und Mitarbeiter die für die Bereitstellung und Sicherheit von Arbeitsmitteln (Werkzeuge, Geräte, Maschinen, Anlagen)verantwortlich sind z. B. Befähigte Personen, Sicherheitsfachkräfte, Gefahrstoffbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Elektrofachkräfte usw.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

 

 

Anmeldung & Info

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weiterführende Informationen?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung:

Tel: 02365/698772

 

 

Fax - Anmeldeformular

Gerne können Sie sich auch per Fax anmelden. Dazu bitte folgende PDF herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und an die dort genannte Faxnummer senden.

Fax I162.pdf
PDF-Dokument [167.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© InTuS Akademie e.K.